WelleLogo 2016 1

Was ist Bodybliss?

Woher kommt Bodybliss?

Bodybliss wurde von Divo G. Müller auf der Basis von Continuum Movement (Emilie Conrad, Susan Harper, Kalifornien USA) und aktuellen Erkenntnissen aus der Neurobiologie und den Bewegungswissenschaften entwickelt. So verbindet sich das ‚Alte’ aus den kreativen-evolutionären Bewegungsbildern von Continuum Movement mit dem ‚Neuen’ moderner Bewegungskonzepte wie zum Beispiel dem wiederentdeckten Körpersinn, der sogenannten Propriozeption, der ‚Core stability’, also dem Training, der inneren Stabilisierungsmuskeln oder der modernen Bindegewebsforschung und dem gezielten Faszientraining.

Wie wird gearbeitet?

In einzigartiger Weise kombiniert Bodybliss präzise Bewegungsanleitung und freie Exploration, verwebt dynamisch - kräftigendes Körpertraining mit fein-fließenden Elementen. Da gibt es anfordernde Bewegungsabfolgen im Raum und winzige, im Inneren verborgen Mikrobewegungen. Atemsequenzen lösen Verkrampfungen und Töne bringen Knochen und Bindegewebe zum Schwingen und wirken unmittelbar beruhigend auf das Nervensystem. Getragen von innerer Achtsamkeit und der Fähigkeit den Körper fein und sinnlich zu erleben, erweitert sich das Köperbewusstsein und die Kräfte für Selbstregulation und Heilung werden gestärkt.

Für wen eignet sich Bodybliss?

Zur Teilnahme an einem Kurs, Tagesworkshop oder Retreat sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Neugierde sich auf ein kreatives Bewegungsabenteuer einzulassen oder der Herzenswunsch wieder aktiv in Bewegung zu kommen ist Motivation genug. Bodybliss wirkt aktiv gesundheitsfördernd, dient der Prävention, baut körperlichen und seelischen Stress ab und setzt heilsame Akzente zum Beispiel bei Rückenschmerzen oder einem Burnout - Syndrom. Die fortlaufenden Bodybliss Kurse richten sich ausschließlich an Frauen. Bei alle anderen Angeboten wie Tagesseminaren, Intensives oder Retreats sind Frauen und Männer willkommen.

© 2016 Bodybliss